Die hier beschriebene Reise dauert 23 Tage, beinhaltet eine 15-tägige Trekkingtour durch den Solu Khumbu, das Gebiet der Sherpas, mit den Zielen Everest-Basecamp und Kala Patthar und bietet daneben die Möglichkeit einer Besteigung des Island Peak (6189 Meter), eines relativ einfachen Trekking-Sechstausenders.

In den untenstehenden Karten ist die regionale Einbettung von Solu-Khumbu dargestellt: Bitte benutzen Sie die waagrechte Scrollleiste, um die Karten zu betrachten. Der Tag beginnt mit einem langen Abstieg über Nunthala hinunter zum Dudh Kosi, dem „Milchfluss“, der von den Gletschern des Solo Khumbu gespeist wird. Nördlich davon liegt die 'heimliche Hauptstadt' der Sherpas, Namche Bazar, wo alle Wege zusammenlaufen. Khumbu beherbergt drei der 14 Achttausender unserer Erde: Cho-Oyu, Lhotse und Mount Everest. Zum ersten Mal sehen wir die Schneegipfel des Khumbu und wandern durch die in Terrassen angelegten Felder, auf denen Reis und Hirse angebaut werden. Sherpas: Der Ausdruck …