etc. Grundsätzlich kann man ja – ok – wer sich die Zeit schenken kann – im positiven Sinne – aus Papier wieder neues Papier machen, zusammenkleben, Collagen, Schmuck, Papierdosen… etc. Ausmisten, ungenutzte Gegenstände aussortieren, das kann und sollte man mehrmals im Jahr angehen. Mit meinen 8 goldenen Regeln für richtiges Ausmisten, wirst du Herr über jedes Chaos. Hm, das ist schon manchmal ein Greuel mit der Kreativität… aber: wenn´s zuviel wird, ist Papier eben auch “nur” Papier…Grüsse an Euch alle – Danke an das Team von Smarticular! Dann hilft nur eins: Ausmisten!Die Saison für den Frühjahrsputz beginnt nicht erst Anfang des Jahres, wie es der Name nahe legt. Alleine ausmisten, aber trotzdem die ganze Familie involvieren Das Ausmisten fällt deutlich leichter, wenn man sich vor Augen führt, dass man mit einigen Dingen vielleicht anderen noch eine Freude bereiten kann. So schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe – und hast während des Ausmistens nebenbei noch den halben Frühjahrsputz erledigt. 10.

Sehr praktisch! Ausmisten kann wahnsinnig befreiend sein und rießigen Spass machen.

Denn wenn die Badezimmer- oder Küchenschränke eh ausgeräumt sind, kann man diese schnell auch putzen. Gibt es ein befriedigenderes Gefühl, als sich von unnötigem Ballast getrennt zu haben?