Das klärt die Kritik. „Gemini Man“ wurde in 3D mit 120 Bildern pro Sekunde und in einer 4k-Auflösung abgefilmt – die „normale“ HFR beträgt 60 Bilder pro Sekunde.

Denn schon 1997 gab es erste Pläne, das damalige Drehbuch von Darren Lemke bei Disney zu verfilmen. Gemini Man wurde mit Kameras vom Typ ARRI ALEXA XT M aufgenommen, die für die 3D-Aufnahmen bei 120 fps noch einmal modifiziert und auf speziell angefertigte Rigs der Firma Stereotec aus Landsberied montiert wurden. ©Paramount Pictures 2019 Der doppelte Will Smith in "Gemini Man" (zum Glück tritt keines seiner Kinder auf). De-Aging macht's möglich: In "Gemini Man" tritt Will Smith gegen seinen eigenen 25 Jahre jüngeren Killer-Klon an. Gemini Man ein Film von Ang Lee mit Will Smith, Mary Elizabeth Winstead.

"Gemini Man"-Kritik: Action von gestern, Technik von morgen! Für die Hochgeschwindigkeits-Aufnahmen kam die … Den zum Teil beeindruckenden Effekten steht leider ein selten dummer Plot im Weg. Inhaltsangabe: Henry Brogan (Will Smith) ist ein Weltklasse-Attentäter, der sich in den Ruhestand begeben will.

Doch spätestens nach den ersten Minuten kommt Ernüchterung auf.Denn da wird der Actionfilm-Fan mit einer unnötig langen Exposition gelangweilt, in der viele Nebencharaktere auftauchen, die recht schnell wieder von der Bildfläche verschwinden.

Der Plot von Gemini Man scheint also durchaus interessant.

Gemini Man Kritik. Seitdem gab es immer wieder Versuche, den Stoff auf die Leinwand zu bringen.

Gemini Man, CN/USA 2019 • 117 Min • Regie: Ang Lee • Mit: Will Smith, Mary Elizabeth Winstead, Clive Owen, Benedict Wong • FSK: ab 12 Jahren • Kinostart: 3.10.2019 • Website Handlung

Gemini Man ist viel älter, als er aussieht.