Ab dem 6. Schlaf vom 2. Mein Baby ist immer so Blass?! Wenn es im Schlaf viel schwitzt oder blass wird, kann dies ebenfalls ein Zeichen sein, dass das Risiko erhöht ist.

Monat bis zum 6. Schlaf ist gesund, und zwar im doppelten Sinne. Leiden Kinder an chronischen Schlafstörungen, so können Sie das meistens auch optisch sehen: Die Augen wirken geschwollen und müde, dunkle Ringe darunter sind zu sehen..

Hab in einem Bericht zum plötzlichen Kindstod gelesen, dass Babies wohl gefährdet wären, wenn sie im Schlaf recht blass werden und blaue Augenringe bekommen. Monat: Allmählich passt sich das Baby dem Tag-Nacht-Wechsel an. Mittlerweile war für mich im Thema Baby Schlaf alles geklärt und Probleme, die ich bei meinem ersten Sohn hatte, waren bei meiner Tochter nur noch Kleinigkeiten. Also wenn er im schlaf Blass und sogar bläulich wird dann mach doch vorsichtshalber einen Termin beim Kardiologen, schnell! Meine Tochter (fast 3 Monate alt) ist immer so blass irgendwie,aber einen kranken Eindruck macht sie eigentlich nicht.Sie isst auch super (Stille noch voll) und nimmt ordentlich zu,hat schon 2 kg seit der Geburt zugenommen,sie kam mit 3180g auf die Welt und gewachsen ist sie auch schon 13 cm seit der Geburt.Was kann das sein?? Dreht sich Ihr Baby im Schlaf auf den Bauch, kann es unter Umständen passieren, dass es keine Luft mehr bekommt. es Atempausen hat, die mit auffallender Blässe oder blauen Lippen einhergehen, es im Schlaf unerklärlich stark schwitzt, so dass der Schlafanzug bei Zimmertemperatur so sehr durchnässt, dass er gewechselt werden muss.

Erfahre hier alles über Babys Atmung. Die Haut wirkt blass und kränklich (denn im Schlaf erneuert sich normalerweise die Haut). Schläft das Baby die ersten Monate ohnehin im Elternschlafzimmer, werden Mütter und Väter mit der Zeit gelassener und vertrauen dem Schlummer ihres Kindes. Sie ist rothaarig und hat von Haus aus sehr helle Haut. Die Situation im Kinderbett scheint jedoch ebenfalls sehr wichtig zu sein. Während sonnengebräunte Haut für viele Menschen ein Zeichen von Frische und Wohlbefinden ist, wird Gesichtsblässe hingegen schnell mit Müdigkeit, Erschöpfung Schlaf hilft Kindern bei ihrer Entwicklung.

Die einzelnen Schlaf-Perioden, die etwa zwei bis vier Stunden dauern, konzentrieren sich mehr und mehr auf die Nacht. Wenn das Baby beängstigend leise ist beim Schlafen, fragt ihr euch vielleicht auch immer mal wieder, ob es eigentlich noch atmet. Euer Baby Atempausen hat, die länger als 15 Sekunden andauern. wenn das Baby um den Mund oder im gesamten Gesicht blau wird, im Schlaf ungewöhnlich stark schwitzt oder auffallend blass ist ; wenn Sie bei Ihrem Baby im Schlaf Atempausen über 15 Sekunden beobachten sollten ; wenn das Baby häufig erbricht oder Probleme beim Trinken hat ; wenn Sie einen anderen Grund zur Beunruhigung haben. Es könnte sein das etwas mit der Sauerstoffsättigung nicht stimmt, das er abfälle hat... lass es doch einfach zur sicherheit kontrolieren, ich will dir keine Angst machen, nur Helfen.

Es war so schön, nun frei und unabhängig von den nutzlosen Ratschlägen anderer zu sein.