Ein Arduino kann recht einfach auch als ISP-Programmer für andere Mikrocontroller verwendet werden. Die Programme können somit ganz einfach ohne einen ISP-Programmer auf den Controller übertragen … Das bedeutet, es ist ein sogenannter Bootloader installiert, welcher die Kommunikation per USB-Kabel erlaubt. Ein Grund warum die Arduino-Serie so beliebt ist, ist sicher die Tatsache dass die dort verwendeten AVR-Controller vorprogrammiert sind. Dabei kommt die serielle SPI-Schnittstelle zum Einsatz. ISP steht dabei für In-System-Programming, was so viel bedeutet, wie dass der Controller direkt im Einsatzsystem programmiert werden kann.

ISP-Programmer für Arduino Programmierer. Mit Hilfe eines ISP-Programmers ist es möglich, diverse Mikrocontrollertypen zu programmieren.